Preis

    Fr. Fr.

Grill, Gasgrill

Unser Gasgrill sind für den Betrieb mit Erdgas oder Propangas geeignet. Die entsprechenden Düsen, z.B. Propangasdüsen sind dann im Lieferumfang enthalten. Dies ist dann aber in der jeweiligen Beschreibung des Gasgrill definiert.

Funktionsweise eines Gasgrill

Ein Gasgrill wird im Unterschied zu einem Holzkohlegrill mit Gas, meist mit Erdgas, Butan oder Propangas betrieben. Die Zufuhr wird dabei meist über eine Gasflasche, im gastro-Bereich auch direkt über einen Gasanschluss sichergestellt. Dabei wird das Gas in ein Röhrensystem unter der Grillplatte bzw. dem Grillrost geführt, wo es dann durch eine Flamme (z.B. Feuerzeug oder Streichholz) oder einen per Knopfdruck erzeugten Funken (Piezo-Technik) entzündet wird. Über ein Ventil kann die Gaszufuhr und damit die Temperatur der Platte, bzw. des Gasgrill reguliert werden. Durch mehrere eingebaute Gasbrenner (meist zwischen einem und sechs Brennern) lässt sich die Grillplatte zudem in mehrere Temperaturzonen einteilen, ähnlich wie bei einem Herd. Dadurch kann man Fleisch, Fisch, Gemüse usw. auf den Punkt genau grillen und zubereiten.

Nach oben